Zum Hauptinhalt springen
Pay As You Go (PAYG) -Tarif
Vor über einer Woche aktualisiert

Im Pay As You Go (PAYG)-Tarif genießt du maximale Flexibilität ohne Vertragslaufzeit und ohne Bindung.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • 0,69 Euro Systemgebühren (netto) pro Ticket gehen dabei an ditix

  • Du erhältst die von dir festgelegten VVK-Gebühren

  • Ticketeinnahmen und Gebühren landen direkt auf deinem eigenen Zahlungskonto

  • Wenn deine (anfänglichen) Ticketcredits aufgebraucht sind wechselst du automatisch als Fallback in den PAYG Tarif.

Der PAYG-Tarif eignet sich für dich, wenn

  • du nur wenig Tickets im Jahr verkaufst

  • du noch nicht weißt, wieviele Tickets du im Jahr verkaufst und du flexibel bleiben möchtest

  • oder wenn du im Moment noch keine Investition in Form von Ticketcredits (prepaid Tarif) oder einer flatrate tätigen möchtest

Systemgebühren im PAYG-Tarif

Die fixe Systemgebühr je Ticket liegt im PAYG-Tarif bei 0,69 Euro (netto) ohne prozentuale Gebühr

Tipp: Wenn du über 100 Tickets verkaufst solltest du auf jeden Fall die Ticketcredits im prepaid Tarif aufladen. Mit einer Aufladung im Prepaid Tarif bezahltst du nur 29 Cent pro Ticket.

Kann ich im PAYG-Tarif über die Gebühren zusätzliches Geld verdienen?

Ja, und so geht's:

Du berechnest deinen Käufern zum Beispiel eine moderate Abwicklungsgebühr in Höhe von 99 Cent je Ticket + 5%. (Dieser Wert ist standardmäßig in deinem ditix-Veranstalterkonto voreingestellt und kann von dir geändert werden.)

Damit erwirtschaftest du einen Gebührenumsatz in Höhe von 2.992,99 Euro (inkl. 19% Umsatzsteuer).

Hat dies Ihre Frage beantwortet?